×
Impressum

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von "Cookies ". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.

Schnelle Lieferung von Transformatoren trägt zur Sicherheit des Schienenverkehrs bei

Im Rahmen des Aufbaus des Europäischen Zugbeeinflussungssystems ETCS (European Train Control System) lieferte EREA Trenntransformatoren für Infrabel. Wie gewohnt konnte der Kunde sich zu 100 % auf EREA verlassen, sowohl für die schnelle Lieferung von Standardprodukten als auch von Trafo-Sonderanfertigungen. Diese einzigartige Liefer-Performance macht EREA zum idealen Partner für Transformator-Lösungen innerhalb und außerhalb Europas.

ETCS ist das europäische automatische Zugbeeinflussungssystem für die Sicherheit im Schienenverkehr. Dieses System verringert u.a. das Risiko, dass ein Zug ein rotes Signal überfährt. Außerdem macht das System das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit, eine wichtige Ursache zahlreicher Zugunfälle, so gut wie unmöglich. Bei diesem System ist eine Übertragung des Stroms über sehr große Entfernungen erforderlich. Am Zielstandort wird die Spannung dann mit Hilfe von Transformatoren wieder heruntertransformiert. Nun ist EREA natürlich bereits bekannt für eine zügige Auslieferung, auch in diesem Anwendungsbeispiel wurde die vereinbarte Lieferfrist problemlos eingehalten.

Ein „Amazon.de“ für Transformatoren

Ermöglicht wird dies durch die beiden Produktströme innerhalb von EREA. Einerseits arbeitet EREA mit einem großen Angebot an Standardprodukten. Dadurch kann eine unglaublich schnelle Lieferung realisiert werden. „Da arbeiten wir sozusagen wie ein „Amazon.de“ für Transformatoren“, erklärt EREA-Direktor Herman Nollet. „Dieses Produktsortiment führen wir ständig auf Vorrat, darum können wir umgehend ausliefern, wenn eine Bestellung für diese Produkte eingeht.“

Sonderanfertigungen

EREA kann aber noch viel mehr für seine Kunden bedeuten. Produkte können auch exakt auf den Kundenbedarf abgestimmt produziert werden. Benötigt ein Kunde schnellstmöglich ein Produkt, das nicht zum Standardangebot gehört, so kann EREA das sehr kurzfristig produzieren. „Normalerweise ist ein Zeitraum von zwei Wochen gar kein Problem. Wenn wir die Bauteile auf Vorrat haben, können wir sogar versuchen, eine Lieferfrist von nur einer Woche zu realisieren.“

Flexibilität und Liefer-Performance

„Diese spitzenmäßige Liefer-Performance darf man wirklich als eines unserer stärksten Verkaufsargumente bezeichnen“, meint Herman Nollet. „Selbstredend sind unsere Produkte qualitativ erstklassig ausgeführt, haben die Transformatoren einen ausgezeichneten Energiewirkungsgrad und sind auch die Preise wirklich konkurrenzfähig. Aber gerade die Flexibilität, die wir unseren Kunden bieten können, verleiht uns doch eine wirklich einmalige Sonderstellung. Und falls ein Kunde die vereinbarte Lieferplanung doch einmal anpassen will, können wir im Handumdrehen darauf reagieren. Was bei unseren Mitbewerbern gar nicht immer selbstverständlich ist.“

Engagement und Expertenwissen

Zur Umsetzung eines derartig kundenorientierten Ansatzes ist natürlich ein ausreichendes Engagement erforderlich. „Für uns ist eine intensive Zusammenarbeit sehr wichtig, wir fühlen uns sehr eng an den Projekten unserer Kunden beteiligt. Beispielsweise denken wir gern aktiv mit dem Kunden über Lösungen nach und schauen wir uns vor Ort an, welche Möglichkeiten wir sehen.“ 

Unser umfassendes Expertenwissen kommt nicht nur den EREA-Kunden selbst zugute, sondern auch ihren Auftraggebern. Durch die hohe Energieeffizienz der EREA-Transformatoren erzielen sie nämlich eine sehr hohe Einsparung an Stromkosten, wodurch sie auch sehr niedrige Gesamtbetriebskosten („Total Cost of Ownership“, TCO) realisieren können.

Wenn sowohl der Endkunde zufrieden ist, als auch unser Kunde.... erst dann sind wir es auch!

Darf EREA auch Sie zufriedenstellen? 

Nehmen Sie dann schnell Kontakt auf!

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Januar Februar März April Kann Juni Juli August September Oktober November Dezember